DSGVO - Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt das neue Datenschutzrecht der EU in Kraft. Das Ziel dieser Reform ist es, europaweit einheitliche Datenschutzbedingungen zu schaffen.

Die Verordnung betrifft fast jeden Website-Betreiber, der mit personenbezogenen Daten arbeitet (z.B. Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtstage, IP-Adressen, Cookies etc..).

Unter anderem sollten Sie folgendes tun:

  • Aktualisieren Sie Ihre Datenschutzerklärung.
  • Nutzen Sie ein SSL-Zertifikat und stellen Sie Ihre Website auf HTTPS um.
  • Installieren Sie eine Google-Analytics-Opt-Out-Option und anonymisieren Sie die Google Analytics IP
    (Sofern Analytics im Einsatz ist).

 
Das Thema ist sehr umfangreich.

Wir helfen Ihnen gerne dabei Ihre Fragen zu beantworten.
Nehmen Sie Kontakt auf, wir unterstützen Sie bei der Umsetzung der DSGVO.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Mehr erfahren Ok