DSGVO & Cookies - Ist Ihre Cookie-Verwendung konform?

Ist die Cookie-Verwendung auf meiner Website konform mit der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung)?
Diese Frage stellen sich vermutlich viele Webseiten-Betreiber.

Die Gestaltung der Cookie-Banner hat sich in der letzten Zeit auf vielen Webseiten geändert. Während in der Vergangenheit lediglich kleine Info-Fenster mit einem einfachen Hinweis erschienen, sind jetzt umfangreiche Pop-ups mit Auswahlmöglichkeit im Einsatz.

Und das hat einen Grund: Die Nutzung von Cookies ist in der ePrivacy-VO geregelt. Diese EU-Cookie-Richtlinie ist bislang immer noch nicht in Deutschland umgesetzt. Das deutsche Recht kennt aktuell trotz der EU-Cookie-Richtlinie also keine direkte Pflicht, die Nutzer in die Verwendung von Cookies einwilligen zu lassen.
Aber, und das ist eine wichtiger Punkt: Am 28.05.2020 hat der BGH (Bundesgerichtshof) sein Urteil gefällt. Gemäß diesem Urteil ist für die Cookies-Nutzung eine "aktive Einwilligung" erforderlich. Mit diesem Urteil hat der BGH also auch für Deutschland ein deutliches Signal erteilt - Keine Cookies ohne aktive Einwilligung!

Was bedeutet das jetzt konkret? Eine voreingestellte Einwilligung und sofortige Cookie-Nutzung ist gemäß dem Urteil unzulässig und das bedeutet im Detail, das ein Cookie-Banner und zeitgleiche Cookie-Speicherung nicht mehr erlaubt ist. Diese Art der Cookie-Information wird noch auf sehr vielen Seiten verwendet, entspricht aber nicht mehr den Anforderungen.

Zwei Beispiele, die verdeutlichen sollen, um was es geht:

  • Sie nutzen auf Ihrer Website Elemente von Drittanbieter (Google Maps, YouTube, Facebook Like etc.)?
    >> Dann besuchen Sie bitte diese Demoseite.
  • Sie nutzen auf Ihrer Website keine Elemente von Drittanbieter, sondern nur Joomla in der Basis?
    >> Dann besuchen Sie bitte diese Demoseite.

Bitte überprüfen Sie, ob Ihre Website der aktuellen Gesetzgebung entspricht.
Sollte das nicht der Fall sein, dann besteht Handlungsbedarf!
 

Die häufigsten Fragen zur Cookie-Verwendung:

1. Was sind Cookies?
Cookies sind Textdateien, die im Endgerät (PC, Tablet etc.) des Webseitenbesuchers gespeichert werden. Einige sind zwingend notwendig, um eine Webseite richtig darzustellen (technisch notwendige Cookies). Andere wiederum werden für weitere Zwecke gesetzt, um zum Beispiel das Verhaltens der Webseitenbesucher zu analysieren, für Werbezwecke oder bei der Einbindung von Social Plugins.

2. Benötigt jede Website eine Cookie-Einwilligung?
Wenn Ihre Website keine Cookies verwendet, dann benötigen Sie auch keine derartige Funktion auf Ihrer Website. Das ist mittlerweile aber eher die Ausnahme. So gut wie fast jede Website benutzt Cookies. Wenn Sie z.B. Joomla verwenden, dann sind Cookies im Einsatz und damit benötigen Sie auch eine entsprechende Funktion auf Ihrer Website, die eine Einwilligung des Besuchers abfragt.

3. Auf was sollte ich bei der Gestaltung der Einwilligung achten?
Der Besucher Ihrer Website muss informiert werden, das Cookies verwendet werden. Vor der Zustimmung des Nutzers dürfen noch keine Cookies gesetzt werden.

4. Was muss in der Datenschutzerklärung in Bezug auf Cookies beachtet werden?
Zusätzlich zu der Cookie-Einwilligung sollte in Ihrer Datenschutzerklärung auch über den Einsatz der verschiedenen Cookies informiert werden.

5. Ich habe bereits einen Cookie-Banner mit Hinweis auf meiner Website. Reicht das nicht aus?
Wenn Cookies erst nach User-Einwilligung gesetzt werden und der Besucher auch eine Ablehnungsmöglichkeit hat, dann ist der vorhandene Banner ausreichend. Ist das nicht der Fall, dann sind diese Art der Cookie-Banner nicht mehr ausreichend und müssen geändert werden.

end faq

Haben Sie Fragen zu Ihrer Website und dessen Cookie-Funktion? Dann benutzen Sie bitte das folgende Formular.
Wir schauen uns den aktuellen Stand Ihrer Website an und senden Ihnen Informationen über notwendige Änderungen.


Bitte prüfen Sie kostenlos meine Website und dessen Cookie-Funktionen.


Adresse Ihrer Website die kostenlos überprüft werden soll.

Platz für weitere Mitteilungen (Optional)